Fotos: Viacheslav Iakobchuk/Adobe Stock, Amadeus Bramsiepe/KIT, BullRun/AdobeStock
Endlich effizient – jetzt ist Schluss mit Aufschieben! Das KIT bietet einen kostenlosen Online-Kurs gegen chronische Prokrastination an
9. Februar 2021 TEXT: 0

Statt für Prüfungen zu lernen, lieber einen Kuchen backen oder schnell noch mal bei Clubhouse reinhören – diese Form des Aufschiebens, auch Prokrastination genannt, kennt ihr vielleicht auch …

Offen für alle Interessierten

Hier setzt der Online-Kurs Abhaken statt Aufschieben – Der Prokrastinations-MOOC zum effizienten Handeln an, den das Karlsruher Institut für Technologie bereits 2014 angeboten hat. Jetzt hat die Uni das Format weiterentwickelt und stellt es kostenlos auf dem Portal Open Courses KIT zur Verfügung. Es ist offen für Studierende, Berufstätige und alle Interessierten, die beruflich oder in ihrer Freizeit persönliche Ziele umsetzen wollen.

 

Der Prokrastinations-MOOC des KIT soll dabei helfen, sich besser zu organisieren

Schritt für Schritt zum Erfolg

„Aufgaben und Projekte nicht immer aufzuschieben, sondern Schritt für Schritt anzugehen, das vermittelt unser Online-Kurs ‚Abhaken statt Aufschieben‘“, erklärt Eliane Dominok vom Arbeitsbereich für Angewandte Psychologie des KIT. „In wöchentlichen Videos und Aufgaben reflektieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Vermeidungsverhalten und bekommen Strategien dagegen vorgestellt.“

In zehn Lerneinheiten geht es um Zeitmanagement, Organisation und Selbstmotivation

Neben theoretischen Einheiten und Lernwiederholungen steht vor allem die aktive Mitarbeit der Teilnehmenden im Fokus des MOOC. In einem elektronischen Beiheft erarbeiten sie ihre Fortschritte. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Basiskurses solltet ihr in der Lage sein, eure Projekte besser zu organisieren und durchzuführen!
Wer mag, kann dann auch einen passenden Vertiefungskurs auswählen, um auf individuelle Schwerpunkte einzugehen und der Prokrastination langfristig vorzubeugen.

 

0 Kommentare zu Endlich effizient – jetzt ist Schluss mit Aufschieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.