Gezähmte Berge: Alpine Landschaften im Blick badischer Fotografen
23/09/2020 08:30 30/04/2021 17:30 Landesarchiv Baden-Württemberg Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, Nördliche Hildapromenade 3, 76133 Karlsruhe landesarchiv-bw.de

Der Karlsruher Geologe, Schneeforscher und Skipionier Wilhelm Paulcke (1873–1949) hat während privater und beruflicher Aufenthalte in den Alpen zwischen 1890 und 1940 zahlreiche Motive festgehalten, die im Generallandesarchiv auf Glasplatten aufbewahrt werden. In der Ausstellung werden sie als Teil eines Bildprojekts des Karlsruher Fotografen Elias Siebert präsentiert, in welchem er die Bilder Paulckes rund hundert Jahre später exakt vom gleichen Standpunkt aus erneut aufgenommen hat. Die gezeigten Motive von Herbergen, Siedlungen, Energie-Infrastrukturen, Pisten und Gletschern erzählen von intensiv genutzten Landschaften und offenbaren ihre Umbauten. So ist die frühere Alpwiese heute Teil eines riesigen Skigebiets, während der Bergsee für den wachsenden Energiebedarf der Gesellschaft aufgestaut wird.

Mit der Ausstellung Gezähmte Berge. Alpine Landschaften im Blick badischer Fotografen greift das Generallandesarchiv Karlsruhe aktuelle Themen wie Naturwahrnehmung, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Klimawandel auf. Die Besucher können die von Menschen gemachten Veränderungen im Landschaftsbild anschaulich nachvollziehen.

Ein Besuch der Ausstellung ist nach Voranmeldung unter 0721 926 2201 oder glakarlsruhe@la-bw.de möglich.