Wochenmarkt Gutenbergplatz

Der kulinarische Place-to-be

Pasta & Company Markt Gutenbergplatz Karlsruhe Weststadt
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Gutenbergplatz

Das Herz der Weststadt

Der weitläufige Platz steht als Gesamtensemble unter Denkmalschutz. Im Norden des Platzes steht der imposante Krautkopfbrunnen. Um den Brunnen kann man gemütlich in einem der ansässigen Cafés sitzen und das Markttreiben beobachten.

Gutenbergplatz
76135 Karlsruhe

Markttermine: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 7.30 Uhr

Weststadt

Ein Paradies für Feinschmecker

Den größten und wohl beliebteste Karlsruher Wochenmarkt findet ihr in der Weststadt. Zwischen charmanten Gründerzeit-Häusern und einladenden Cafés, stehen auf dem Gutenbergplatz dreimal pro Woche zahlreiche Produzenten aus der Region.

Den Markt gibt es schon seit über 100 Jahren, somit ist er auch einer der Ältesten. Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag bauen die Händler und Händlerinnen hier ihre Marktstände auf. Schon lange dabei: Die Bäckerei La Minzbrueck aus dem Elsass mit ihren Baguettes, Tartes und Eclairs. Auch Varol Eksi und seine türkischen Spezialitäten sind wohlbekannt. Hier warten eingelegte Oliven, scharfe Peperoni und köstlicher Käse darauf probiert zu werden. 

Ebenfalls auf dem Markt ist der Grünwettersbacher Naturkostladen Grünkern mit seinen Spezialitäten aus Kuh-, Schaf-, Ziegen-, und Büffelmilch. Alles aus kontrolliert biologischer Erzeugung. Am Fischstand gibt es weißen Heilbutt, Seeteufel oder Dorade, bei Riccardo Zanfardin locken hausgemachte italienische Teigwaren und am Stand von Familie Denzel biologisch-dynamisches Gemüse aus Dettenheim. Sogar einen eigenen Pilzstand gibt es auf dem Gutenbergplatz.

Ein weiteres kulinarischen Highlights ist der orangefarbene Nostalgie-Bus des Brotsommeliers Leonhardt. Wie bitte, Brotsommelier? Ganz recht. Schließlich ist Brot hierzulande ein Kulturgut und bietet vom luftigen Laugenciabatta bis zum Vinschgauer Fladenbrot vielfaltigste Geschmackserlebnisse!

Aber nicht nur für den Wocheneinkauf lohnt sich ein Besuch auf dem Markt, auch zum Mittagessen. Die Auswahl ist vielfältig. Von Falafel mit Auberginenmus über indische Currys bis zu Pfälzer Dampfnudeln ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Und auch Kaffee-Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Samstags stehen hier ganze drei Kaffee-Stände, an kann man das belebende Heißgetränk genießen kann. Dazu gibt es süßes Gebäck und die Lieblingskaffeebohnen für Zuhause.

Mittlerweile gibt es auf dem Gutenbergmarkt neben hochwertigen Lebensmittel auch fantasievolles Kunsthandwerk. Peter Amend und Christiane Lober fertigen in ihrer Papier-Manufaktur Notizbucher, Schachteln und Wochenplaner an – sogar individuell nach Kundenwunsch.

An den wunderschönen Schalen, Figuren und Vasen von Keramikerin Azusa Takaso kommt man ebenfalls nur schwer vorbei. Sie dekoriert die Objekte aus ihrem Durlacher Atelier gerne mit den Blumen ihrer Standnachbarn.

Christiane Schneider wiederum wartet mit einem großen Sortiment handgeflochtener Einkaufskörbe auf, sehr praktisch, wenn man auf dem Wochenmarkt am Gutenbergplatz doch mehr eingekauft hat, als ursprünglich geplant!

Slider Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Hier klicken
Voriger
Nächster
"Für Riccardos Ravioli würde ich auch bis nach Sizilien laufen. Aber zum Glück wohn ich ja direkt am Gutenbergplatz!"
Markus, 35

Highlights des Marktes

Biogärtnerei Denzel: biologisch-dynamisches Gemüse aus Dettenheim
La Minzrueck: Baguette, Eclairs und Croissants
Le Sorelle: selbstgemachte Panzerotti und Arancini
Naturkostladen Grünkern: ausgesuchte Käsesorten in Bio-Qualität
Brotsommelier Leonhardt: Brot-Spezialitäten 
Bono Coffee Roastery: Röstkaffee, Gebäck und Kaffeezubehör 
Bienenhof Karlsruhe: naturbelassener Honig
Ricardo Zanfardin: Frische Ravioli, Bandnudeln und Gnocci
Keramikerin Azusa Takaso: Schalen, Figuren und Vasen
Christiane Schneider: handeflochtene Einkaufskörbe