Durlacher Bauernmarkt

So nah, so gut!
Bauernmarkt Durlach Gemüsestand
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Saumarkt

Direkt hinter der evangelischen Stadtkirche

Wo früher ein Schweinemarkt war, verkaufen heute regionale Anbieter ihre Waren. Auf dem kleinen Platz in der Durlacher Altstadt, vor der Stadtkirche, sorgen vier große Bäume für Schatten. In direkter Nachbarschaft gibt es viele schöne Cafés und Restaurants zum  Verweilen.

Am Zwinger 3
76227 Karlsruhe
Markttermine: Das ganze Jahr über, immer am Mittwoch von 7 bis 13 Uhr
Durlach

Frisches aus der Region

Der Durlacher Bauernmarkt ist die Anlaufstelle für alle, die Wert auf regionale Produkte legen. Auf dem kleinen Platz vor der Stadtkirche, dem sogenannten Saumarkt, stehen unter schattenspendenden Bäumen ausgewählte Stände mit einem umfangreichem Angebot. Schaut nächsten Mittwoch unbedingt mal vorbei.

Gutes von der Pute

Der Weilerhof verkauft schon seit 1989 Spezialitäten von der Pute. Die Tiere kommen als Eintagsküken auf den Putenhof von Familie Reinmuth bei Helmstadt-Bargen. Dort werden sie freilaufend aufgezogen und vor Ort geschlachtet. Dem Familienbetrieb liegt die artgerechte Haltung und Fütterung der Tiere besonders am Herzen. Ob für den sommerlichen Grillabend oder die weihnachtliche Festtafel – beim Stand vom Weilerhof werdet ihr in jedem Fall fündig.

Gegenüber verkaufen Anette und Siegbert Schäffner vom Landkosthofladen ihre Waren. Hierzu gehören ein Käse- und Fleischwagen, sowie ein Pavillon mit frischem Obst und Gemüse. Die Inhaber produzieren viele Lebensmittel selbst, ein Teil kommt von umliegenden Erzeugern. Je nach Saison gibt es Wild vom Jäger oder Lamm- und Geflügelfleisch von regionalen Höfen.

Alles Käse!

Der Käsestand bietet eine große Auswahl an gängigen Käsesorten, dazu kommen würziger Grillkäse und verschiedene Frischkäse-Sorten. Unbedingt probieren: den Käsesalat aus eigener Herstellung! Am Obst- und Gemüsestand gibt es Saisonales, sowie selbst gemachten Apfelsaft. Die Inhaber betreiben den Stand bereits seit über 15 Jahren. Verkäufer*innen und Kund*innen kennen sich oft beim Namen. Da wird neben der Ware auch mal die in oder andere Neuigkeit ausgetauscht.

Wer noch etwas Schönes für Balkon oder Garten mitnehmen möchte, findet bei Floristin Elke Heuser gebundene Sträuße und Blumen. Die sind zu jeder Jahreszeit ein echter Hingucker! Wegen seiner Regionalität und der Kundennähe ist der Markt trotz der kleinen Größe sehr beliebt.

„Super frisch, saumäßig lecker und von hier – was will man mehr?“

Thorsten, 49

Highlights des Marktes

Elke Heuser: floristische Werkstücke
Weilerhöfer Putenspezialitäten: Spezialitäten von der Pute
Landkost–Hofladen Schäffner: Käse, Wein, Honig, Öle und Liköre.

Text: Johanna Fischer
Fotos: Linda Calmbach