Wochenmarkt Kronenplatz

Eine kulinarische Reise um die halbe Welt
La Minzbrueck Markt am Kronenplatz
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kronenplatz

Zentral in der Innenstadt-Ost

Der Kronenplatz liegt in unmittelbarer Nähe des KIT-Campus‘. Der Markt findet auf dem vorderen Teil statt, der direkt an der Bahnhaltestelle liegt und vom Brückengebäude des KIT überspannt wird. Am besten erreicht man den Markt mit dem Fahrrad oder der Bahn.

Kronenplatz
76133 Karlsruhe
Markttermine: Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr
Innenstadt-Ost

Zwischen Croissants und Currys

Auf dem Kronenplatz bieten verschiedene Händler aus der Region sechsmal die Woche ihre Waren an. Am östlichen Ende der Kaiserstraße könnt ihr euch durch schlesische Wurstwaren, französisches Gebäck und sri-lankische Köstlichkeiten schlemmen. Da an den verschiedenen Tagen unterschiedliche Händler vor Ort sind, solltet ihr euch vorher auf der Seite der Stadt Karlsruhe informieren welche Stände wann anzutreffen sind.

Von Eclairs, Madeleines und Tartes

Montags, mittwochs und freitags lohnt sich ein Besuch bei Yildiray Kumlu. Er hat in seinem Feinkostwagen verschiedene türkische Spezialitäten, wie frisches Fladenbrot, würzige Aufstriche (auch vegan) oder aromatische Gewürze im Angebot. Bei La Minzbrueck gibt es allerlei französische Backwaren: Elsässer Zwiebelkuchen, Eclaires oder Madeleines. Aber auch lecker belegte Brötchen findet ihr in der Theke von Fabienne Morgan. Sie ist immer montags, mittwochs und donnerstags da und das schon ab 7 Uhr. Dafür packt sie allerdings um 17 Uhr schon wieder ein. Croissant-Liebhaber sollten also nicht zu spät auf den Kronenplatz kommen.

Leckeres Streetfood aus Sri-Lanka

Wer es exotisch liebt sollte die würzigen Currys von Wasantha Badara probieren. Der sri-lankische Imbiss hat außerdem Wade (frittierte Linsenbällchen) und scharf-gebratene Garnelen im Angebot. Zur Erfrischung holt ihr euch am besten einen fruchtigen Mango-Lassi dazu.

Für die Süßschnäbel bietet der Markt auf Kronenplatz auch eine Besonderheit. Von November bis Februar steht Jens Busse mit seinem Churro-Stand auf dem Platz. Die iberischen Krapfen gibt es mit verschiedenen leckeren Toppings. Genau das richtige Gebäck, um sich den kalten Winter zu versüßen!

Einen Stand weiter bei Marek Buchalik findet ihr schlesische Spezialitäten. Von Wurst über Milchprodukte bis hin zu Teigwaren. Aber auch sauer eingelegte Gurken und Kraut. Wurstliebhaber sollten donnerstags unbedingt bei Georg Dietel einkaufen, dann verkauft er seine selbst erzeugten Fleisch- und Wurstwaren auf dem Kronenplatz.

Wenn ich mir Croissants von Fabienne hole, ist das wie ein Kurztrip nach Paris!

Anastasia, 33

Highlights des Marktes

Yildiray Kumlu: Türkische Spezialitäten
La Minzbrueck: Französische Backwaren
Jens Busse: Churros mit verschiedenen Toppings
Sri-lankischer Imbiss: Hier gibts verschiedene Currys, Rolls und Wade
Marek Buchalik: Schlesische Spezialitäten
Georg Dietel: Eigenerzeugte Fleisch- und Wurstwaren

Text: Johanna Fischer, Karla Wolff
Fotos: Carl Forger, Linda Calmbach