Wochenmarkt Weiherfeld-Dammerstock

Karlsruhes idyllischstes Einkaufserlebnis
So oder so-Markt-Weiherfeld-Dammerstock-Karlsruhe
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Platz vor der Friedenskirche

Mitten im Wohngebiet Weiherfeld

Eingerahmt von der roten Backsteinkirche und grünen Bäumen lädt der ruhige Platz vor der Kirche zum entspannten Verweilen ein. Immer Freitags kann man sich hier an ausgesuchten Ständen in Ruhe umschauen und die Körbe füllen.

Tauberstraße 10
76199 Karlsruhe
Markttermine: Immer am Freitag von 10 bis 15 Uhr
Weiherfeld-Dammerstock

Hier lockt Süßes und Gesundes

Jeden Freitag findet man auf dem Platz vor der Friedenskirche in Weiherfeld einen gemütlichen kleinen Mark. An drei Ständen wartet ein vielfältiges Angebot: von frischem Obst und Gemüse aus Hagsfeld bis zu fair gehandelten Lebensmitteln aus aller Welt. Hier erwartet euch die ein oder andere Besonderheit, die nicht auf jedem Wochenmarkt zu finden ist.

Kaffeeklatsch zum Mitnehmen

Zum Beispiel der knallgelbe Foodtruck „so oder so“ von Marina und Naima. Hier bekommt ihr leckeren Kuchen, den ihr auch direkt vor Ort mit einem heißen Cappuccino genießen könnt. Ihr habt die Qual der Wahl zwischen Apfelrahm-Kuchen, Käsekuchen im Glas oder Schoko-Himbeer-Gebäck. Die Rezepte sind teilweise von Marinas kroatischer Oma: das kann nur lecker schmecken! Wer es herzhafter mag, bekommt hier auch köstliche Quiches und Vollkornstullen zum Löffeln aus dem Glas!

Das Bio-Gemüse auf dem Markt stammt von den Hagsfelder-Werkstätten (HWK). Diese bauen es in ihrer Gärtnerei in Grötzingen an. Hier findet ihr je nach Saison knackigem Salat, leuchtend rote Rhabarberstangen oder aromatische Kräuter. Dazu kommen frische Eier. Ebenfalls frisch aus Grötzingen sind wunderschöne Balkonblumen, Gemüse-Setzlinge oder Schnittblumen.

Faire Ware aus Guatemala und Trossingen

Schaut auch unbedingt am Stand des Weltladens vorbei. Der kommt alle 14 Tage an die Friedenskirche. Der Kaffee, den ihr hier bekommt, stammt von der Action 365 aus Frankfurt. Die bezieht ihn von indigenen Kleinbauern aus dem Hochland Guatemalas. Die Nudeln kommen aus dem Nudelhaus Trossingen. Die kleine Manufaktur wurde 1992 als soziales Projekt ins Leben gerufen. Der Verkaufsschlager am Stand des Weltladens ist die Schokolade. Die findet ihr hier in vielen besonderen und vor allem leckeren Sorten. Perfekt zum Verschenken oder selber Naschen.

An den Apfelkuchen von Marina und Naima kommt nicht mal der von meiner Oma ran und das will was heißen!

Torben, 29

Highlights des Marktes

Weltladen: Tee, Schokolade, Kaffee und Nudeln
So oder So: Kuchen, Quiche und Kaffeespezialitäten
Hagsfelder Werkstätten: Bio Obst und Gemüse, Blumen und Eier

Text: Johanna Fischer
Fotos: Linda Calmbach