Fotos: Nina Setzler (1), KME (3)
Karlsruher Marktplatz neu eröffnet
12. Oktober 2020 TEXT: 0

Keine Pferdekutschen, keine Autos, keine Trams – zum ersten Mal seit 150 Jahren ist der Karlsruher Marktplatz frei von Verkehr. Darüber freute sich nicht nur Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei der feierlichen Eröffnung des neu gestalteten Stadtmittelpunktes.

Eine Ausstellung (rechts) zeigt den Platz im Wandel der Zeit. Der Ludwigsbrunnen (links) wurde wieder aufgebaut

Seit Samstag erstrahlt der Platz wieder ohne Baustellen, dafür mit schickem Bodenbelag, neuen Sitzbänken, hohen Laternen sowie Anti-Terror-Pollern. Auch die beiden Brunnen des neu gestalteten City-Zentrums plätscherten: Die Wasserfontänen sind von ihrer Verstopfung befreit, der historische Ludwigsbrunnen wurde wieder in Betrieb genommen.

Die Wasserfontänen waren zuletzt öfter verstopft. Am Samstagabend sprudelten sie im bunten Licht

Er war vor sieben Jahren eingelagert worden, als der Bau der U-Bahn-Haltestelle Marktplatz begann. Zur offiziellen Neu-Eröffnung des Marktplatzes kamen zahlreiche Menschen, die Abstände einhielten und Masken trugen, wie sich die Veranstalter der Karlsruher Marketing und Event GmbH freuten.

Zur Marktplatz-Eröffnung konnte auch die neue U-Bahn-Haltestelle besichtigt werden

Das Rahmenprogramm mit Live-Musik, Foto-Ausstellungen, abendlichen Illuminationen, langer Einkaufsnacht und der Möglichkeit, die unterirdische Baustelle der U-Strab zu besichtigen, empfanden viele Menschen trotz Corona-Einschränkungen als schönes Event.

0 Kommentare zu Karlsruher Marktplatz neu eröffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.