Brandtest im Autotunnel in Karlsruhe Foto: Kasig
Karoline-Luise-Tunnel wird auf Herz und Nieren geprüft
3. März 2022 TEXT: 0

Mitte April öffnet der Autotunnel unter der Kriegsstraße. Dafür werden in dieser Woche noch die Brandschutzanlagen getestet: Am 8. und 9. März soll in den Abendstunden (bis etwa 2 Uhr nachts) ein mobiler Pkw-Brandsimulator durch die Röhre fahren.

Acht Testbrände an drei verschiedenen Standorten sollen dann zeigen, ob Feuer automatisch erkannt wird und wie lange die Anlagen dafür brauchen – maximal 60 Sekunden ist das Ziel!

Dabei wird außerdem untersucht, wie sich die Brände ausbreiten und ob auch die Lüftung wirksam funktioniert. Die Funktionen des Tunnels werden bei dieser Gelegenheit auch der Feuerwehr, den Einsatzkräften und dem Betriebspersonal demonstriert.

Bewohner und Passantinnen rund um den Autotunnel müssen sich aufgrund der Tests auf einen erhöhten Geräuschpegel einstellen, außerdem kann an den Ein- und Ausfahrten Rauch zu sehen sein!

0 Kommentare zu Karoline-Luise-Tunnel wird auf Herz und Nieren geprüft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.