Foto: Stadt Karlsruhe, Umwelt- und Arbeitsschutz
Passt auf die Mini-Kröten im Schlossgarten auf! Wege und Wiesen um den Teich jetzt besser meiden
13. Juni 2021 TEXT: 0

Besondere Vorsicht ist zurzeit am Schlossgartenteich geboten! Viele Kaulquappen haben sich dort in den letzten Wochen entwickelt und verlassen als winzige Erdkröten das Wasser. Sie machen sich auf den Weg in die Wiesen und Büsche im Schlossgarten und in den Hardtwald. Dort suchen schattige und geschützte Bereiche, in denen sie den Sommer verbringen können.

Bis die Mini-Kröten im Schlossgarten einen sicheren Unterschlupf gefunden haben, müssen sie aber Wege und Plätze überqueren, auf denen viele Menschen unterwegs sind. Vor allem bei feuchter Witterung können sie in großen Massen auftreten – ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz bittet deshalb um Rücksichtnahme auf den Wegen und Wiesen um den Schlossgartenteich. Man sollte ihn meiden oder nur mit sehr viel Vorsicht betreten. Da die Erdkröten nach dem Bundesnaturschutzgesetz geschützt sind, ist in nächster Zeit auch mit gesperrten Bereichen oder Wegabschnitten zu rechnen.

0 Kommentare zu Passt auf die Mini-Kröten im Schlossgarten auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.