Fotos: Joe Miletzki (1), Pâtisserie Ludwig (1)
Muttertag am 9. Mai: Tolle Geschenktipps aus Karlsruhe Von süßen Herz-Pralinen über selbstgestaltete Kerzen bis hin zur Überraschungstüte ist für jede Mama etwas dabei
4. Mai 2021 TEXT: 0

Einen Toast auf die beste Mami der Welt könnt ihr mit dem handverlesenen Buntstein-Riesling von Kork-Designerin Hannah Rohde ausbringen: Die Kreative aus der Oststadt hat zusammen mit der pfälzischen Weinprinzessin Dorothea John und deren Familien-Weingut einen Demeter-Tropfen von höchster Qualität als Muttertagsedition herausgebracht. Mamma Mia! Damit dürfte der 9. Mai ein richtig „fairkorkster“ Tag werden – im besten Sinn des Wortes.

Wein, Pralinen, Überraschungstüten

Natürlich stehen zum Muttertag auch Süßigkeiten aus Karlsruhe hoch im Kurs, zum Beispiel in Form von Herz-Pralinen aus der Pâtisserie Ludwig. Schaut euch dort mal im Online-Shop um, es gibt auch Geschenkboxen mit Macarons, Mandelkuchen oder Schokoladenkeksen. Und einen rosafarbenen Gin!

Herz-Pralinen, Macarons und andere Naschereien für Mami produziert die Pâtisserie Ludwig

Ein sehr persönlichs Geschenk mit Quality-Time für die Familie könnte auch ein Rheinspaziergang zum Gasthaus Maxau sein: Dort lockt der Hofladen von Freitag bis Sonntag mit Kaffee, Kuchen und hausgemachten Kleinigkeiten to go.

In Durlach haben sich Einzelhändlerinnen und Gastronomen aus Karlsruhe zusammengetan und für den Muttertag eine Überraschungstüte mit Produkten gepackt, die jede Mami lieben dürfte. Darin verbergen sich hübsche Accessoires, Feinkost- und Kosmetikprodukte. Die Tüten gibt es in zwei Größen (für 25 oder 50 Euro) im Kräuterladen von Meike Eberstadt. 

Lieber was zum Schmökern?

Den lokalen Einzelhandel könnt ihr auch mit einer Bestellung bei Wunderwas unterstützen: Dort gibt es neben vielen anderen Geschenken das Buch „Glücksorte in Karlsruhe“ – wenn das mal nicht nach einer vielversprechenden Lektüre für die liebste Erziehungsberechtigte klingt! Stoff zum Lesen wartet außerdem in den Karlsruher Buchhandlungen, zum Beispiel bei Schneider-Jung am Hauptbahnhof. Einfach sagen, wen ihr beschenken wollt – und schwupps geben euch die Literatur-Expertinnen zig tolle Tipps zur Auswahl.

Wer seine Mama modisch überraschen mag, guckt bei Tasca do Jose rein. Das portugiesische Restaurant verkauft seit dem Lockdown traditionelle Produkte aus Portugal, zum Beispiel handgemachte Flechttaschen.
Schräg gegenüber in der Waldstraße findet ihr übrigens den Muttertagsklassiker in der Hipster-Version: Die Boutique Maribelle kreiert individuelle kleine Trocken-Sträuße.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Maribelle Boutique Karlsruhe (@maribelle.boutique)

Kerze, Schlüsselanhänger, Ohrringe

Neben all diesen Vorschlägen halten Anbieter aus Karlsruhe viele weitere Geschenkideen für den Muttertag bereit: Der Schreibwaren- und Geschenkhändler PapierFischer inspiriert zur Diy-Kerze, die Damen von Blattwerk haben Geschenkschachteln und Schlüsselanhänger aus Makramee im Sortiment und bei Sandra Casas Espín von Parati findet ihr Glasohringe und andere farbenfrohe Schmuckstücke. Oder ist eure Mama kreativ und könnte sich über eine Box des Keramikmalstudios Happy Pottery freuen? Die Möglichkeiten sind vielfältig – viel Spaß beim Stöbern!

0 Kommentare zu Muttertag am 9. Mai: Tolle Geschenktipps aus Karlsruhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.